l'tur Newsroom
Die Presseseite von Europas Nr. 1 für Last Minute.

Strand, Sand, Sände!

12.10.2017

Sände in allen Farben - ja du hörst richtig: Sände! Auch wenn der Duden den Plural von Sand verneint, beweisen uns die Kanaren auf eine atemberaubende Art und Weise das Gegenteil. Denn hier ist Sand nicht gleich Sand. Auf den Inseln lassen sich golfarbene, weiße und auch schwarze Sandstrände entdecken. Es gibt viele wilde Strände mit tropischem Flair und natürliche Lagunen, die uns das Gefühl geben, die unberührte Natur zu erleben. In ruhige Buchten mit oder auch ohne Felsen, grobem oder feinem Kies schimmert das glasklare Meer des Atlantischen Ozeans. An vielen Stränden wird die blaue Flagge gehisst, als Zeichen für sauberes Meer und gute Ausstattung. Dabei gehören Rettungsschwimmer, Wassersportangebote, sanitäre Anlagen und kulinarische Angebote direkt am Strand zum Repertoire.

Nicht jeder Strand ist gleich und das ist auch gut so - wir stellen dir die Hotspots der Kanaren mit den schönsten Sänden, äh Stränden vor!

La Palma's Traumstrand: Puerto Naos

Die grüne Insel La Palma, auch Isla Verde genannt, besteht zu 40% aus Wald und zeigt sich in ihrer ursprünglichen Schönheit.
Der 600 Meter lange, breit angelegte Sandstrand in Puerto Naos ist leicht abfallend und ideal für einen entspannten Badeurlaub. Durch die Vulkane der Insel hat der weiche Sand seine schwarze Farbe. Wer auf Eis am Strand nicht verzichten möchte ist hier am Strand von Puerto Naos gut aufgehoben, denn der Strand ist gut ausgestattet mit diversen Snackangeboten, Toiletten und Duschen.
Das Hotel ist ruhig in Puerto Naos und direkt am Strand gelegen. So beginnt man den Tag bereits mit dem Blick auf das weite Meer. Für das leibliche Wohl sorgen ein Buffet-Restaurant, Bistro und Café, sowie eine Pool-Bar und Snack-Bar.

La Palma Strand
 
 

Teneriffas Traumstrand: Playa Paradiso

Die größte Kanareninsel: Teneriffa ist ein Traumziel für Naturliebhaber und verzaubert jeden mit seiner Vielfalt an Flora und Fauna. Ruhige, in Felsbuchten eingebettet und vulkanisch geprägte Sand- und Kiesstrände, sowie eine Lagune erwarten dich in Playa Paraíso.
Das exklusive Strandhotel „Hard Rock Hotel Tenerife“ ist eine sehr elegante Version der legendären Marke mit modernen Einrichtungen, einem markanten Design und modernster Technologie. Wer für gutes Essen lebt und einen gut gemixten Cocktail zu schätzen weiß, der kommt im Hard Rock Hotel Tenerife voll und ganz auf seine Kosten! Es gibt insgesamt fünf Restaurants, die alles zu bieten haben vom erstklassigen Steakhaus, bis hin zu landestypischen Gerichten, asiatischen Spezialitäten und mexikanischer Küche. Drei Bars, ein Coffesshop und die exklusive Skybar ermöglichen den Genuss von zeitlosen Drinks in kosmopolitischer Atmosphäre.

Teneriffa Strand
 
 

Gran Canarias Traumstrand: San Augustín

Genauso vielfältig wie Gran Canarias Landschaft, geschmückt mit steinigen Gebirgen, grünen Wäldern und wüstenähnlichen Dünen, ist auch das Unterhaltungsprogramm der Insel. Der einladende, dunkle Sandstrand von San Augustín ist mit der "blauen Flagge" ausgezeichnet, einem Qualitätssiegel für Strände und Wasserqualität. Das azurblaue Wasser des Atlantischen Ozeans ist sehr sauber und durch den seichten Einstieg hervorragend zum Baden für Groß und Klein geeignet. 

Das siebenstöckige Luxushotel Meliá Tamarindos ist nur durch das hoteleigene Gartenparadies vom familienfreundlichen Strand getrennt. Das vielfältige Buffet-Restaurant, sowie eine Pool-Bar und Lobby-Bar laden zum Schlemmen ein. In der hoteleigenen Wellness-Oase bekommt Entspannung eine neue Bedeutung – mit klassischen oder asiatischen Massagetechniken werden Körper und Geist in ein harmonisches Gleichgewicht gebracht. Das Spa wartet mit professionellen Therapeuten und einer hochwertigen Ausstattung auf Dich. Das Hotel ist zentral im ruhigen San Augustín gelegen. Wer was erleben will fährt nach Playa del Ingles, ca. 5 km vom Hotel entfernt.

Gran Canaria Strand
 
 

Fuerteventuras Traumstrand: Corralejo

Strand soweit das Auge reicht gibt es in Corralejo auf Fuerteventura, der ältesten Kanareninseln! Der feinsandige Dünenstrand besticht durch seine goldene Farbe und fällt ganz leicht ins Meer ab.
Das ruhig gelegene 4 Sterne-Hotel beherbergt eine 35. 000 m2 große Gartenlandschaft. Zum Ortszentrum, wo viele Geschäfte, Restaurants, Bars und Diskotheken vielfältige Unterhaltung bieten, gibt es eine gute Busverbindungen gibt es zum Ortszentrum, wo viele Geschäfte, Restaurants, Bars und Diskotheken vielfältige Unterhaltung bieten. Bei all-inclusive Buchung wirst Du kulinarisch verwöhnt und von der Showküche unterhalten.

Fuerteventura Strand
 
 

Lanzarotes Traumstrand: El Reducto

Lanzarote, die nördlichste Insel der Kanaren, ist ein von der UNESCO erklärtes Biosphärenreservat. 500 Meter lang und 45 Meter breit ist der gelbgoldfarbene, feine Sandstrand namens El Reducto. In einer großen Bucht eingeschlossen kann man das ruhige Meer genießen. An der Strandpromenade befinden sich zahlreiche Restaurants und Bars. 

Ruhe und Entspannung findet man nicht nur im Hotel, sondern auch in der gemütlichen, kleinen Altstadt der Inselhauptstadt Arrecife. Da das Luxushotel zentral in dieser Altstadt gelegen ist, sind viele Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß zu erreichen. Für das leibliche Wohl sorgen ein Buffet-Restaurant und à la carte-Restaurant, sowie die Pool-Bar. An der Strandpromenade befinden sich zahlreiche weitere Restaurants und Bars. Der Flughafen Lanzarote ist ca. 5 km entfernt.

Lanzarote Strand

Bilder: l´tur

 

Autor

Strand, Sand, Sände!

Sandra Kosic